Sie haben noch Fragen? 0049 - 2822 - 92 36 - 10
Vliegvakanties Mobile Navigation
Vliegvakanties Hotline

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Hotline Closebutton
Öffnungszeitem:
Montag - Freitag: 9.30 - 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 15.00 Uhr

Telefon:
0049 - 2822 - 92 36 - 10
0049 - 2822 - 92 36 - 10
Vliegvakanties - Vlieg vanuit duitsland
Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen zu Ihrem Flug



Hier finden Sie Antworten zu den am häufigst gestellten Fragen zu Ihrem Flug:

Zurück zur Übersicht

Wieviel Gepäck darf ich mitnehmen? Ist schon Gepäck im Reisepreis enthalten?

Bei allen unseren Pauschalreisen ist schon Reisegepäck im Reisepreis enthalten. Ihre Freigepäckmenge ist abhängig von der Fluggesellschaft. Details hierzu finden Sie spätestens in den Fluginformationen in Ihren Reiseunterlagen ('Baggage Allowance'). Einzig bei Abflügen ab den Niederlanden, kann es in seltenen Einzelfällen Fällen vorkommen, dass kein Freigepäck enthalten ist. Dies erfahren Sie aber schon während der Buchung.

Eine Übersicht über die bei uns enthaltene Gepäckmenge je Erwachsenem oder Kind ab 24 Monaten bei den wichtigsten Fluggesellschaften:

Air Cairo (SM): 20kg (w)
Air France (AF): 23kg (p)
Azur Air (ARZ): 20kg (w)
Bulgarian Air Charter (BUC): 20kg (w)
Condor (DE): 20kg (w)
Corendon (CDI/CXR/CDE/9B): 20kg (w)
Eurowings (EW): (vormals Germanwings) 23kg (p)
Freebird Airlines (FHY): 20kg (w)
Germania (ST): 20kg (w)
Iberia (IB): 23kg (p)
Lufthansa (LH): 23kg (p)
KLM (KL): 23kg (p)
Norwegian Air Charter (NO): 2x20kg (p)
Olympic Airlines (OLY): 20kg (w
Onur Air (OLY/8Q): 20kg (w)
Pegasus (PG): 20kg (w)
Ryanair (FR): 20kg (p))
Small Planet Airlines (5P): 20kg (w
Sun Express/German Sun Express (XQ/XG/SXS): 20kg (w)
Tailwind Airlines (TWI): 20kg (w)
Tuifly (X3): 15kg (p) Indien geboekt met TUI of AIRTOURS 20kg (p)
Tunis Air: 20kg (w)
Turkish Airlines (TK): 20kg (w)
Transavia (HV): geen baggage inbegrepen
(uitzondering: 20kg (w): FTI
15kg (w): XFTI. Tropo, Byebye, TUI, LMX, Ferien,Vtours, Alltours)

Angaben ohne Gewähr! Bedingungen können sich kurzfristig ändern!

(w) = Weight Concept - Gewichtskonzept (20kg pro Person, auch für Kinder ab 24 Monate). Es wird nur das Gewicht, nicht die Anzahl Gepäckstücke gezählt. Die Gepäckmenge aller Personen auf einer Buchung kann zusammengerechnet und beliebig verteilt werden. Z. b. könnten 3 Personen mit 20kg Freigepäck auch 2 Koffer zu je 30kg aufgeben oder eine Person mit 20kg stattdessen 2 Koffer zu je 10kg.

(p) =Piece Concept - Stückkonzept(15 oder 23 Kg Gepäck je Reisenden, auch Kinder ab 24 Monaten). Jeder Reisende darf 1 Gepäckstück bis zur maximalen Gewichtsgrenze aufgeben (15 oder 23kg je nach Gesellschaft, siehe oben stehende Übersicht) . Das Gepäck mehrerer Reisender kann nicht zusammengefasst bzw. verrechnet oder über mehrer Koffer verteilt werden.

Für zusätzliches Gepäck können hohe Zusatzkosten entstehen. Bitte nehmen Sie bei geplantem Übergepäck Kontakt mit uns auf. Viele Fluggesellschaften bieten Zusatzgepäck zu einem vergünstigtem Preis bei vorheriger Anmeldung.

Kleinkinder unter 24 Jahren haben keinen Gepäckanspruch. Viele Fluggesellschaften gewähren aber auch für die kleinsten Fluggäste eine gewisse Freigepäckmenge, die Sie bei uns erfragen können. In jedem Fall können Sie einen Kinderwagen, Buggy oder Autokindersitz kostenlos aufgeben.

Kann ich Sitzplätze reservieren?

Sie wünschen einen speziellen Sitzplatz? Bei den meisten Flügen können wir Ihnen Ihren Sitzplatz nach Wunsch bereits im Vorfeld gegen Gebühr reservieren. Besonders beliebt sind Sitzplätze mit zusätzlicher Beinfreiheit. Daher empfehlen wir eine frühzeitige Reservierung. Sollte der Sitzplatz für Ihre Buchung ausschlaggebend sein, informieren Sie sich bitte bei uns im Vorfeld der Buchung über die Verfügbarkeit.

Bei Fernreisen mit Linienflügen können wir teilweise kostenlos Sitzplätze reservieren!

Kann oder muss ich online einchecken?

Bei reinen Flugbuchungen ist der Web Check In fast immer möglich mit Ausnahme einiger Charterairlines (z.b Freebird, Small Planet Airlines, Germania u.a.).

Bei Pauschalreisen hängt es vom individuellen Fall ab. Immer online einchecken müssen Sie bei Flügen mit TUIFly und Ryanair. Hierauf werden Sie aber in den Reiseunterlagen hingewiesen. Immer online einchecken können Sie auf jeden Fall bei Flügen mit Eurowings (ab 72 Stunden vor Abflug) oder Condor (ab 24 Stunden vor Abflug).

Bei Pauschalreisen können Sie sich i.d.R mit der Buchungsnummer des Reiseveranstalters und Ihrem Nachnamen einloggen.

Diese Thema ist derzeit technisch noch sehr komplex. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. Gerne nehmen wir, soweit möglich, den Web Check In bei uns vor Ort im Reisebüro vor. Bitte bringen Sie dann Ihre Reisedokumente und Ausweise mit.

Sportgepäck

Möchten Sie Sportgepäck wie z.B. Golftaschen, Fahrräder, Surfboards oder Tauchgepäck mit auf Ihre Reise nehmen, bitte wir Sie unbedingt um Mitteilung. Es ist Pflicht Sportgepäck im Vorfeld anzumelden. Ansonsten kann u.U. der Transport verweigert werden, da es Höchstanzahlen gibt und meist sind die Gebühren bei Anmeldung erst am Flughafen deutlich höher.

Ferner muss bei Pauschalreisen geklärt werden, ob das Sportgepäck im Transferbus transportiert werden kann. Hierfür benötigen wir auch mehrere Werktage Zeit. Daher bitten wir um frühzeitige Anmeldung

Bordverpflegung & Sondermahlzeiten

Auf Kurz und Mittelstreckenflügen ist eine Standardauswahl an Snacks und Getränken gegen Gebühr an Bord erhältlich. Wenn Sie eine warme Mahlzeit wünschen, ist allerdings meist eine Vorbestellung nötig. Auch spezielle Mahlzeiten wie laktose- oder glutenfreies Essen erfordern zwingend eine Anmeldung.

Auf Langstreckenflügen werden noch immer kostenlos warme Standardmahlzeiten und Getränke serviert, mit Ausnahme von Eurowings. Wichtig: Bei Eurowings müssen warme Mahlzeiten zwingend vorab angemeldet und bezahlt werden. Bei einem Langstreckenflug von gut 10 Stunden ist dies zu empfehlen.

Auf Kurz- und Mittelstrecken bieten zur Zeit (Stand 2018) nur noch Germania und Corendon Airlines (nur ab deutschen Abflughäfen) kostenlose Snacks und alkoholfreie Getränke an.

Fliegen mit Behinderung, Rollstuhlservice

Auch mit einer Behinderung ist fliegen möglich! Bei vorheriger Anmeldung können wir Ihnen einen kostenlosen Rollstuhlservice organisieren. Sie werden vom Check In auf Wunsch bis zum Gate, zur Flugzeugtür oder sogar bis zum Flugzeugsitz gebracht. Dasselbe gilt natürlich alle Flughäfen während der Reise.

Wenn Sie ein rollstuhlgerechtes Hotelzimmer benötigen, muss das unbedingt vor der Buchung die Verfügbarkeit abgeklärt werden. Gegebenenfalls ist auch ein spezieller Transfer notwendig.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und machen für Sie eine entspannte Reise möglich!

Mit einem Baby fliegen

Kleinkinder und Baby bis einschließlich 23 Montaten fliegen üblicherweise auf dem Schoß der Eltern. Bei allen Fluggesellschaften können Sie gratis einen Buggy oder Kinderwagen aufgeben. Der Kinderwagen kann bis zum Einstieg in das Flugzeug genutzt werden und wird erst dann von Hand verladen. Die Ausgabe erfolgt am Zielfflughafen meist an speziellen Schaltern für Sperrgepäck.

Gerne können Sie auch für Kinder unter 23 Monaten einen eigenen Sitzplatz buchen, wenn Sie das Kind bei der Buchung mit 2 Jahren vorgeben. Allerdings fliegt Ihre Kleinkind dann nicht mehr kostenlos mit!

Haustiere

Hunde und Katzen bis 6 kg Gewicht können in einer speziellen Tasche mit Ihnen in der Flugzeugkabine reisen. Schwerere und/oder größere Tiere müssen im Frachtraum in speziellen Boxen befördert werden.

Da die Mitnahme auf eine bestimmte Anzahl Tiere pro Flug beschränkt ist, sollten Sie von uns vor der Buchung die Verfügbarkeit klären lassen. In Richtung von Flugzielen mit vielen Ferienwohnungen wie z.B. nach Alicante oder Gran Canaria, ist das Kontingent häufig früh erschöpft.

Ferner müssen im Vorfeld alle Bestimmungen und Impfungen für die Einreise mit Tieren im Zielland abgeklärt werden.

Flugverspätung

Leider kommt es gelegentlich zu größeren Flugverspätungen. Verspätungen bis zu 3 Stunden am Endziel sind vom Reisenden entschädigungslos hinzunehmen. Bei Verspätungen über 3 Stunden können Sie, sofern die Fluggesellschaft die Verspätung selbst verschuldet hat (z.B. technischer Defekt), unter Umständen eine Entschädigungszahlung gemäß der Passagierrechte der Europäischen Union verlangen. Dieser Anspruch muss rechtlich immer vom Reisenden gegenüber der Fluggesellschaft geltend gemacht werden. Bei höherer Gewalt, wie z.b. Streik oder Unwetter haben Sie keine Ansprüche.

Laden Sie für weitere Details hierzu unsere Kundeninformation mit Musterschreiben herunter.

Da es hier um große Beträge geht, zermürben die Fluggesellschaften die Anspruchsteller gerne mit unbegründeten Ablehnungen oder endlosen Bearbeitungszeiten. Mann muss meist viel Geduld haben und häufig schriftlich nachhaken. Wer hierzu keine Lust hat, kann professionelle Dienstleister beauftragen. Wir emfpfehlen unseren Partner EU Claim.

EU Claim ist spezialiert auf die Geltendmachung von Passagierrechten und hat natürlich eine ganz andere Macht gegenüber den Fluggesellschaften. Sofern der Anspruch von der Fluggesellschaft abgelehnt wird, entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Teilweise erwirkt EU Claim Ihren Anspruch sogar vor Gericht, ebenfalls kostenlos für Sie. Erst im Erfolgsfalle berechnet EU Claim eine Erfolgsprovision (z.Zt. 22,5% zzgl. Mwst Stand April 2018) aber bequemer geht es nicht.